Donnerstag, 28. Dezember 2017

Die tägliche Amsel - von Glückwünschen, Schnupfen, Enchiladas und der Frage nach dem Silvestermenü.


Die Streetfoodamsel sucht zwischen den Pflastersteinen nach Brotkrumen und ist unbeeindruckt von den vorbeifahrenden Autos. Ein echter Kulturfolger des Menschen eben.


Ich hoffe, ihr habt die Feiertage gut verlebt, hier haben wir recht ruhige Weihnachten verbracht. FREUND und ich haben Kevin allein zu Haus und der kleine Lord geschaut, drei Tage an der dicken Gans gegessen und allerlei Pen and Paper im Freundeskreis gezockt. Dazu Massen an Glühwein.  

Es zog allerdings mal wieder pünktlich zum 23.12. eine dicke Erkältung bei uns ein, die gestern, an meinem Geburtstag, ihren Höhepunkt erreichte: Explosives Niesen und laufende Nase.

Das hat mich aber freilich nicht davon abgehalten, zum lange reservierten Mexikaner zu gehen (und ganz nebenbei die Bazillen in reichlich Mojito und  und Zimt Dos Mas (was nen geniales Zeug)  zu ertränken)

Zu Essen gab es auch reichlich. Zunächst natürlich eine Vorspeise:


Eine Platte für 5 Personen (die waren auch da, ne? ^^), voll mit Kartoffeln, Garnelenspießen, Enchiladas, Buffalo-Wings, Nachos und Dips: Lecker!


Als Hauptspeise Street-Food-Tacos, auch sehr deliziös!

Ich bedanke mich recht herzlich für all die Glückwünsche, die mich auf verschiedensten Wegen ( Insta, Facebook, Telefon, Mail) gestern erreichten. Ich fühle mich sehr geliebt!

Wer sich noch fragt, was er Silvester kochen soll, der schaue doch mal in meine Kategorie "Silvestermenü", dort findet ihr einen kompletten Menüvorschlag mit passender Weinbegleitung.

Hier wird es bis Neujahr ruhig zugehen: Ich werde diesen Schnupfen auskurieren, lesen, viel Zeit mit FREUND verbringen, der ja nun auch ein paar Tage frei hat, und in der Küche an neuen  Gerichten basteln.

Es steht ja noch ein Gewinnspielergebnis zum Lieblingsketchup aus, die Ziehung wird es am 31.12 zum Neujahr geben, zusammen mit einer kleinen Überraschung, denn, hey! Wir  haben die 100.000 Aufrufe geknackt!

Bis dahin  genießt noch ein wenig das alte Jahr!



Handybild by FREUND. Den Sombrero durfte ich nicht mitnehmen. schade.


Eure Wren

1 Kommentar:

  1. zu spät, aber von Herzen noch Alles Gute und Liebe zum Geburtstag!

    AntwortenLöschen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://wrewo.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.