Freitag, 15. Dezember 2017

10. Adventskalendertürchen: Thunfischfrikadelle mit Buttermöhrchen, Erbsen-Matcha-Püree und dem tollen BY SUSANN Tomatenchutney


Werbung// Das heutige Türchen kam mir gleich verdächtig vor: Es war eine relativ große Tüte und sie war schwer, etwa tausendmal schwerer, als ein Aufgabenzettel eigentlich sein sollte. Da hatte sich wer so richtig ins Zeug gelegt, offensichtlich. Nur, in welche Richtung? Mir war etwas mulmig.

Das änderte sich auch nicht so wirklich, als ich die Tüte öffnete, und die Aufgabe las:


Ich sag dir, lieber Leser: Mir wurde abwechselnd heiß und kalt, bis ich am Ende des Textes schnallte, dass das nur nen Spaß war, also der vorangegangene Text. 
Die zwei etikettlosen Dosen hingegen, die waren noch da. Den halben Tag schlich ich um diese herum und war zu feige, sie zu Öffnen. In der FLÜ-Whatsappgruppe wurde sich schon köstlich amüsiert.

Irgendwann, sah ich der Wahrheit dann ins Gesicht und fand:


Thunfisch und Erbsen/Möhrchen-Gemüse.

Man war ich erleichtert! Ich mein, die hätten mir ja auch Gammelfisch oder Natto oder so schicken können und mach DA mal nen Löffel mit, ne?

Aber mit diesen Zutaten ging es dann gut: Ich schwenkte die Möhren kurz in Butter, pürierte die Erbsen und machte aus dem Thunfisch meine weltbesten Thunfischbouletten.  Diese allerdings nicht mit Ajvar als Topping, sondern mit einer noch viel geschmackvolleren Neuentdeckung meinerseits: Dem würzig-umami-leckeren Tomatenchutney von By Susann. Ihre Chutneys sind ganz großartig, da sie nicht so quietschsüß sind, sondern würzig und voller Geschmack! Schaut euch ihre Seite mal an und ordert ruhig mal ein paar Gläschen! Auch zum Verschenken sind die Chutneys sehr gut geeignet (bald ist Weihnachten!).




Thunfischfrikadelle mit Buttermöhrchen, Erbsen-Matcha-Püree und BYSUSANN Tomatenchutney
Zutaten (für 4 Personen):

1 Dose Ersen/Möhrengemüse
1/4 Tl Matchapulver


2EL Butter
Salz.


Zubereitung:
  1. Thunfischbouletten zubereiten.
  2. Möhrchen in Butter schwenken
  3. Erbsen mit Matcha pürieren.
  4. Matchapüree anrichten, Möhren dazu anrichten und mit Thunfischboulette toppen.
  5. Mit jeweils einem Tl Tomatenchutney garnieren.
Einen guten Appetit!

Eure Wren 

(* Chutneys wurden von BY SUSANN zur Verfügung gestellt)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://wrewo.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.