Sonntag, 17. Dezember 2017

16. Adventskalendertürchen: von Lammwurst-Smarties, Pasteten-Giotto und dem Scheitern.


So die Aufgabe des 16. Türchens. Klingt ersteinmal einfach. Ich dachte zunächst an herzhafte Pfannkuchen, Puddings oder Kuchen. Oder halt Dinge wie Lamm in Spekulatiuskruste oder so. Ähnliche Vorschläge kamen auch von Lesern.

Nur: All diese Dinge: Kuchen, Pfannkuchen, Puddings gibt es auch klassisch in herzhaft. Das wäre mir dann wie eine Beugung der Challenge vorgekommen, also fielen diese Optionen schoneinmal raus.

Es musste wirklich ein klassisch süßes Gericht sein. Total nicht meine Challenge heute, denn ich mag tendenziell nicht so sehr Süßes und dann noch aus einem süßen Gericht etwas Herzhaftes machen? Uff! Aber nunja, irgendwann musste es passieren.

Zuerst dachte ich daran, aus Lammwurststückchen so eine Art "herzhafte Smarties" zu machen, das scheiterte aber an der Glasur. Eine andere Idee waren "Pasteten-Giotto": Pastetenbällchen mit Kakaobutterglasur, in Nusscrunch gewälzt, wieder war die Glasur das Problem.

Ich entschied mich schließlich für Wackelpudding in herzhafter Doppelversion:


Was in süß Kirsche ist, ist hier rote-Bete-Saft und was Waldmeister ist, ist hier Spinat. Also quasi der Schrecken aller Grundschulkinder.
Spinat hat nicht so ganz funktioniert, da das Pulver nach unten abgesunken ist, und sich am Boden sammelte. Das Jelly selber wurde dann eher so Parkteichgrün. Nunja. Noch ein paar Kleckser Zitronencreme druff:

Schmeckt nicht.

Ich vermute, es liegt einfach daran, dass unser Gehirn etwas anderes, nämlich süß, erwartet. Das ist ja auch der Effekt bei blau gefärbtem Ketchup. Der wird nicht gemocht, obwohl er eigentlich gleich schmeckt. Oder in der einen Doku letztens, da hat ne Frau Vanillepudding mit neutraler Lebensmittelfarbe dunkel eingefärbt und ein Koch schmeckte in der eingefärbten Version tatsächlich einen Nusspudding raus. verrückt oder? Mal der beste Beweis, dass die Augen mitessen und unser Gehirn Muster liebt.

Ich denke, ich werde das Jelly mal zu herzhaften Gerichten dazutesten und schauen, wie es da ankommt.

Eure
Wren

Kommentare:

  1. Sehr schade, dass es nicht geklappt hat, allerdings wie immer ganz große Kudos, was deine Kreativität anbelangt!!!
    Es ist immer wieder spannend zu lesen was du aus den Türchen machst :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Asthi,
      Vielen Dank für die Blumen! Es freut mich, dass dir meine Kreationen gefallen:). Und Hey, irgendwann musste ich ja mal an ein Thema geraten, was mir nicht so sehr liegt^^.

      Einen entspannten Montag!
      Wren

      Löschen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://wrewo.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.