Freitag, 21. Juli 2017

Die tägliche Amsel- Fast überm Berg


Ich war dann doch mal beim Doc mit der Bindehautentzündung nachdem der Mist nun auch auf das andere Auge übergriff. Stellte sich heraus: Schuld war nicht das lange Bildschirmstarren beim pauken, bloggen und zocken (HA!) sondern eine bakterielle Infektion, die ein anderer Erkrankter an mich weitergegeben hat.
Ich habe da ja stark das Fitti im Verdacht. Da brauch sich ja nur jemand an das infizierte Auge packen, dann ans Trainingsgerät und dann nicht richtig desinfizieren nach der Einheit. Und ZACK! geht das dann ins Auge.

"Sport ist halt Mord, wenn auch manchmal durch Umwege", meinte eine Bekannte direkt, nachdem sie die Story hörte.

Jedenfalls befinden sich die  Sauron-Glubscher- Erreger nun dank Antibiotika auf dem Rückzug und  ich kann wieder Internet süchteln.

Funfact: Als ich halb blind und vor mich hintränend zum Arzt schlurfte, stoppte mich ein besorgtes Pärchen, ob sie mir irgendwie helfen könnten (Ich muss wohl ausgesehen haben, als wäre mir etwas schlimmes widerfahren und ich würde mir  nun die Augen ausheulen)
Mein Humor hatte mich auch zu diesem Zeitpunkt nicht verlassen (was immer ein gutes Zeichen ist) und so riss ich meine blutroten Augen weit auf und antwortete nur:
" Naja...Haben Sie vielleicht den EINEN Ring gesehen?"
Der Mann hat es gecheckt, seine Freundin nicht, die hält mich jetzt vermutlich für nen Freak.

Vermutlich war im HDR dieses Flammending mit Saurons Auge Bullshit,diente Werbezwecken und der Arme hatte nur eine schreckliche Bindehautentzündung (und war deshalb so mies drauf). Und ob es in Mittelerde bereits Antibiotika gab? eher fraglich.

Kommt gut ins Wochenende!
Wren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)