Samstag, 28. Mai 2016

Der "Snackbalkon" grünt und blüht!

Mittlerweile lieber Leser, ist der Balkon final bestückt und das Experiment  Balkon-Garten kann erst richtig  beginnen !
Ganz vorne links habe ich eine Gurke gepflanzt, die hoffentlich ordentlich groß wird. Dahinter ist die Himbeere schon ein gutes Stück gewachsen, und das Tolle? Sie blüht bereits!

Auf der Pflanztreppe siehst du ganz oben links eine Schlauchpflanze, welche fleißig Wespen vertilgt, gleich neben einer Hängeerdbeere, die ebenfalls schon ihre ersten Blüten trägt und die hoffentlich schon bald zu leckeren Früchten werden. Ich plane noch eine Ananas-Erdbeere und ein zwei alte Sorten zu kaufen, aber das hat zunächst keine Eile.


Darunter habe ich ein Tablett Kresse angepflanzt, diese wird auch schon fleißig geerntet. Ganz unten siehst du einen Pflücksalat sowie eine weitere (angeblich HOCHLEISTUNGserdbeere,*hüstel* bis jetzt schiebt sie EINE ganze Frucht XD)Erdbeersorte, derer kann man ja nie genug haben, oder?

Daneben am Geländerkasten schießen bereits die Salate, dazwischen habe ich eine mexikanische Minigurke (Die Früchte werden circa 3 cm groß und sehen aus wie Mini-Wassermelonen) gepflanzt, die ebenso wie der Kohl zu ihrer Rechten, ordentlich wächst.

 Auf der rechten Seite des Balkons wächst auch alles: Die Radieschen sind gekeimt und auch das geerntete Schnittlauch wächst bereits nach.

 Auch die Venusfliegenfalle fühlt sich in der Sonne sichtlich wohl

Und nur die rundherum nistenden Vögel sind noch etwas misstrauisch über die neue Betriebsamkeit auf dem Balkon.

Was wächst bei dir so?

Ein tolles Wochenende!
Deine Wren

Kommentare:

  1. bei mir WUCHERT Schachtelhalm...hör bloss auf..........
    ;)
    schick siehts aus , bei euch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ABER der Schachtelhalm ist der letzte Vertreter einer uralten Familie, die wurden früher bis zu 30 Metern hoch! Also quasi botanisches Antiquariat und so..immerhinlich. Danke für die Blümchen:)

      Löschen
    2. ich weiß das der so alt ist...
      es nutzt mir aber nihiiiiiichts.
      er ist häßlich
      er wächst über all
      er stinkt, wenn du ihn abrupfst.
      sorry.
      ;)

      Löschen
    3. Na, irgendwie muss der sich ja wehren, stinkig werden ist nicht die schlechteste Möglichkeit, denke ich.Außerdem hilft der bei Nierenleiden und bei Wunden entzündungshemmend. Die Rose kann nur hübsch aussehen:)

      Löschen
    4. moaah, willste meinen Schachtelhalm a-dop-tieren?? hm?
      ;)

      Löschen
    5. Leider hat der Scheiß Wurzeln bis zum Erdkern und damit kann ich auf Balkonien nicht dienen ^^°

      Löschen
    6. Also Platz bis zum Erdkern

      Löschen
    7. naja..er bohrt sich wahrscheinlich von K grade zu euch durch....
      hihi
      ;)

      Löschen
    8. Dann kann ich ihn zumindest rüberziehen:D Und die Pflanze würde bei Ihnen mit einem leisen *plöpp* verschwinden;)

      Löschen
    9. Bitte. BITTEEEEEEEE!
      *gut, ich liebe es naturnah und gut ich bin manchmal ne kleine Unkrautschlampe..aber das Zeug treibt mich in den Irrsinn,
      Und wollen wir das ?
      Alle so : Nö.
      ;)

      Löschen
    10. Das Problem an dem Mistdingelchen is ja auch: Der "nadelt" also da brechen ständig stückels ab beim rausreißen. Und die werden zu neuen Schachtelhälmchen, was vermutlich auch der Grund ist warum die Dinos ausgestorben sind und der nich:D.Wenn die Dinos aus Teilchen neu gewachsen wären, hätte der Komet keine Chance gehabt, wir allerdings vermutlich auch nicht, oder hätten jetzt andere Probleme als Unkraut.

      Löschen
    11. sehr weise, meine Liebe, sehr, sehr weise.......;)
      ich jammere auf hohem Niveau.

      Löschen
    12. Ach das tun wir doch alle, oder? Wenn ich mich schon mit dem Gedanken quäle welche der 5 Xylit-Schokosorten ich mir reinpfeifen soll^^. Probleme, die die Dinos nicht hatten...

      Löschen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)