Freitag, 8. April 2016

Ostern ist vorbei, die Eier bleiben


Momentan koche ich ja das Buch von Anne Aobadia: "Aus Liebe zum Essen" (gabs von FREUND völlig uneigenützig zu Ostern) rauf und runter, und da kann ich ja schlecht die Rezepte hier verbloggen. Erstens gehört sich das nicht, zweitens darf mans nicht und drittens: kauft euch das Buch selber, es ist großartig: Tolle Bilder, tolle Rezepte und auch für Einsteiger geeignet da es Tipps zu LCHF gibt, UND die Nährtwertangaben sind beim Rezept vermerkt. Tolles, schönes Buch.

Genug der  gerechtfertigten Werbung, zurück zum Thema: Eier.

 Wir LCHFler essen ja auch außerhalb der Osterzeit Eier, zu Ostern dann aber durchaus mehr,also statt 28 Eier die Woche 35 oder 40, weil es dann noch Gebäck gibt wo Eier reinkommen.

Ich liebe Eier in allen Variationen: Spiegelei, Rührei, gekocht, roh im Kaffee aufgeschäumt, pochiert und im Auflauf, Suppen, Soßen etc pp. Zu meiner Freude hat Rewe zur Zeit ganzjährig diese schon vorgekochten bunten Ostereier, die sind hübsch und echt auf den Punkt gekocht, so wie ich das kaum hinbekomme. Super zum Mitnehmen für den Snack zwischendurch.
Und bisher war das auch die einzige Version von wirklich mitnehmbaren Eigerichten die ich kannte. Heute Morgen habe ich dann mal Eier-Muffins ausprobiert. Dieses Gericht ist nun in LCHF-Kreisen nicht neu, ich hatte nur bisher keine Muffinform. Jetzt habe ich eine, und ich muss sagen, die kleinen Energiebomben aus Ei , Bacon und Creme fraiche sind der ideale Ausflugsbeleiter. Und hübsch sind sie auch noch.


Für einen so nen Muffin habe ich  eine Baconscheibe durchgeteilt und sie kreuzförmig in die Muffinform gelegt. Auf den Bacon ein Ei geschlagen und einen Klecks Creme fraiche und Rühreigewürz drüber. Bei 200° 15 Minuten in den Ofen, dann wird der Bacon knusprig und das Ei ist durch.
Leckerlecker. Ich denke ich werde mal die Tage verschiedene Kombinationen testen. Denn denkbar wäre ja auch, Gemüsewürfel oder Wurststückchen dazuzugeben oder das Ganze zusätzlich mit Käse zu überbacken. 
Mal schauen:D

Was sind deine Lieblingssnacks für unterwegs?
Schreibe es gerne in die Kommentare!

Deine Wren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)