Dienstag, 5. Januar 2016

Bist du gerne mit dir selbst allein? Seelenfutter #1(Tag 8)

Und, lieber Leser, würdest du deine  eigene Gesellschaft genießen? Mit welchen Augen würdest du auf dich selber sehen, könntest du dich von Außen betrachten? Mit kritischen Augen? Würdest du dich urteilen: "Da ist zu viel Fett", "Meine Nase ist häßlich" oder würdest du Lächeln? voller Liebe, stolz auf dich sein, dich selbst  umarmen?

Wie stehst du eigentlich zu dir selbst?

Wren`s Seelenfuttertisch


Diese Frage kommt nicht von ungefähr.
Grad zum Neujahresbeginn haben wir Vorsätze: sportlicher werden, dünner werden, klüger werden. Ehrgeizige Ziele.
Das ist nicht unbedingt schlecht, aber sag, lieber Leser, belohnst du dich auch JETZT , im HIER? Tust du dir auch JETZT etwas gutes oder verschiebst du das auf später, wenn du dünner , klüger erfolgreicher bist? "DANN Kaufe ich mir teure KLAMOTTEN, DANN hole ich mir die tolle Bodylotion, DANN...!



STOP!

Hol sie dir jetzt!
Vergiss nicht, dir auch auf deinem Weg etwas Gutes zu tun! Wie willst du die Kraft haben weiterzugehen wenn du nicht auf dich achtest, dich nicht um dich kümmerst?

Ich habe das lange getan, und es hat mich schrecklich unglücklich gemacht. Ich dachte mir:
 "Wenn du jetzt strikt LCHF isst dann bist du irgendwann so, dass du dich akzeptieren kannst, dass du es wert bist geliebt zu werden"

Bitte denke das nicht von dir!
Du bist ein genialer, liebenswerter Mensch, jetzt in diesem Moment, so wie du bist! 

 
Vergiss über das ganze Essen, die ganzen Regeln die es gibt, nicht,auch deiner Seele etwas Gutes zu tun, gib deiner Seele Futter!

Nähre deinen Selbstwert, das ist ebenso wichtig, wie die gute physische Ernährung.
Denn du wirst nicht plötzlich Selbstbewusst wenn du dein Ziel erreicht hast, sei es dein Wunschgewicht oder etwas anderes.
Wenn du jetzt immer unzufrieden mit dir bist, ungeduldig und hart mit dir bist, wirst du es auch nach Erreichen deines Ziels sein, denn dann kommt ein neues Ziel dass du erreichen musst und du kommst niemals  wirklich an.

Was ist Glück? Ich denke, Glück ist eine Wahl, eine Einstellung.

Darum: Liebe dich JETZT. Sei  JETZT GUT zu dir, Tue Dinge die dir gut tun und gehe deinen Weg zielstrebig aber mit Freude und Liebe statt mit Selbstverachtung und Unzufriedenheit.

Dein Weg wird leichter sein, erfüllter und schöner. Du wirst dein Ziel ganz erreichen, mit Körper UND Seele.

Die Bilder zeigen eine meiner "Seelenfutterstationen" Hier steht alles was meiner Haut gut tut, sie duften und strahlen lässt.

Wenn du magst, stell ich ab und zu weitere Stationen von mir vor, die mir helfen meinen Weg mit Liebe und Zuversicht zu bestreiten.

Was ist dein Seelenfutter?Schreibe es mir:)




Wren




Kommentare:

  1. Ein sehr toller Beitrag, den ich mir öfter mal wieder durchlesen sollte. Ganz oft schon kann ich mich als diesen wertvollen Menschen sehen, aber eben noch nicht immer.

    AntwortenLöschen
  2. Ich danke dir:)

    Ich denke, die heutige Zeit in der wir leben fördert die Fixierung an Äußerlichkeiten, was krank und unglücklich machen kann. Der eigene Wert ist nicht gebunden daran wie schlank oder wie reich du bist. Er liegt in dir selbst und kann nicht verloren gehen. Nachdem ich aus meinem Studiengang geflogen bin , war ich am Boden zerstört: Ich hatte meinen Wert an Noten festgemacht. Das hat mich fast kaputt gemacht und das ist es echt nicht wert. Eine Übung für dich: Wenn du an einem Spiegel vorbeigehst , lächel dich an und mache dir in Gedanken ein Kompliment (Du siehst gut aus!, Tolles Lächeln!, Ich mag dich!)

    Du hast es verdient!
    Gönne dir Gutes!
    Wren

    AntwortenLöschen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)