Donnerstag, 17. Dezember 2015

Kulinarischer KAMPF dem FRÜHLING! -Überraschungsschlag durch TEAM WINTER


Auch wenn du es mir nicht glauben magst: Heute Morgen haben hier draußen die Vöglein gezwitschert, als ich rausgegangen bin. Und es ist WARM, fast T-Shirt-Warm, so kurz vor Weihnachten, das geht doch nicht! Da hat der gute Petrus wohl einen Kurzen zu viel gehabt, ich bin erschüttert!
Selbst in meinem Adventskalender war ein Gewürz für BÄRLAUCHPESTO. Wo bekomme ich denn JETZT bitte BÄRLAUCH her?DER hat nämlich (Ohren gespitzt, liebe Adventskalenderbauer) Saison im MÄRZ!
....BAH!...
Das hat mir den Rest gegeben. Ich koche jetzt: GEGEN den Frühling und FÜR den WINTER, für Schnee und Glühwein an dem man sich die Finger wärmen muss, weil einem sonst draußen vor Kälte fast die Flossen abfallen.
Und da ich weiß, dass du dich eh schon die ganze Zeit fragst , was da auf dem Bild zu sehen ist,das -TADAAA- ist der erste Hauptakteur: Rotkohl.
Und nein der wächst nicht so, der is gefroren.
Warum? HÖR MA! ich musste SCHNELL reagieren, der erste Schlag gegen den Feind muss schnell und überraschend kommen, das weißt du doch!
Und wer wäre dafür besser geeignet als der gute Rotkohl? Schmückt er doch an der festlichen Tafel mit seinem schönen Farbton jedes Stück Fleisch und wärmt in Suppe den Magen, was will man mehr?

Ich habe mir fix ein schnelles Gericht ausgedacht, voll LCHF, was schnell nachgekocht werden kann! Baue es rasch nach und schicke mir das Bild zu! wir brauchen mehr Verbündete im Kampf gegen den Frühling!

Putenmedaillons mit Rotweinkäse und Baconhülle auf Rotkohl


Zutaten (Für 2 TEAM WINTER KRIEGER):


4 Putenmedaillons
4 Scheiben Bacon
50 g Käse der Wahl (hier Rotweinkäse)
400g Rotkohl (tiefgefroren)
1El Kokosöl
Salz/Pfeffer


Taktik:

1.Putenmedaillons mit etwas Salz/Pfeffer würzen.Jedes Medaillon halb aufschneiden und ein passendes Stück Käse platzieren, zuklappen und mit Baconstreifen umwickeln.

2. Öl in eine Pfanne geben und die Putenmedaillons 5 Minuten von jeder Seite scharf Braten

3. Derweil Rotkohl in einen Topf füllen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren garen lassen.

Anrichten und schmecken lassen! Für Weihnachtstimmung trotz Frühlingswetter!

Mach es dir schön!
Wren

Kommentare:

  1. Na, bei uns gibt es morgen Grillgemüse mit Käse(ich) und eine handgemachte nicht LC-Pizza(Mann).
    Eindeutig Team Sommer hier. Von mir aus kann es so bleiben, irgendwann mal 2 Wochen Frost gegen Geziefer, das reicht vollkommen.
    War der Bärlauch vielleicht schon im Gewürz? Ich finde getrockneten Bärlauch jetzt nicht ganz so umwerfend, aber mein Bärlauch kümmert seit Jahren so vor sich hin. Ich steige dann lieber auf pflegeleichte Rauke um, die gibt mir immer was.
    Allgemein fand ich den Adventskalender am Anfang auch besser; die Fischvariante im Räucherbeutel war für mich so der Ausstieg. Zu aufwändig. Selbst für Wintergriller.

    Sonne! (ok, + Nebel, aber warm *rrrrrrr*) Find ich super.
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu:)
      Ne der Bärlauch war NICHT im Gewürz. Der musste novch dazugegeben werden *narf*
      Der Adventskalender lässt wirklich nach *seufz* dabei fing er so gut an...
      Mal schauen, was die letzten Tage bringen:)

      Ach, ich mag den winter so richtig winterlich:) Kalt und so.

      Einen schönen 4. Advent dir!
      Wren

      Löschen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)