Sonntag, 6. Dezember 2015

Gewürztürchen 5: LAVENDELBLÜTEN/ORANGEN-Lavendel-Parfait

Mit einem Tag Verspätung, denn wir waren gestern unterwegs, das 5. Türchen. Ihr lieben Leute, heute wird es SÜß!


Spannend für mich, denn mit Lavendelblüten habe ich noch garnicht gearbeitet.
Das Rezept: Pfirsich-Lavendel-Sorbet war leider für mich garnicht nach LCHF umbaubar, weswegen ich einfach aus dem Sorbet ein Parfait und aus den Pfirsichen Orangen gemacht habe:).

Aber lernen wir ersteinmal wieder etwas über das Gewürz:

LAVENDELBLÜTEN:

Lavendelblüten finden hauptsächlich Verwendung als Zierpflanze oder zur Gewinnung von Duftstoffen. Ebenso werden sie zum Verfeinern von Gerichten wie Eintopf, Fisch, Geflügel, Lammfleisch, Saucen und Suppen verwendet, vornehmlich in der französischen, italienischen und spanischen Küche. In der Avantgardeküche wird Lavendel auch in Desserts eingesetzt, z.b. in weißer Schokomousse oder in Aprikosensorbet.



Orangen-Lavendel-Parfait


Zutaten:

1 Bioorange
1El Lavendblüten
1 Vanillestange
200ml Milch
1tl Orangenmarmelade
300ml Sahne
4 sehr frische Eigelb
100g Xucker


Zubereitung:
1. Lavendelblüten mit der Milch und der ausgeschabten Vanille + Stange in einen Topf geben, und kurz aufkochen.
Beiseite stellen, 10 Minuten ziehen lassen.

2. 1El Orangenschale abreiben und eine halbe Orange auspressen. Orangensaft, Schale mit den Eigelb und dem Zucker in einen weiteren Topf geben und gut verrühren. Die Milchmischung langsam hinzugeben. Unter Rühren auf mittlerer Stufe erwärmen (nicht kochen, sonst habt ihr Rührei) bis die Masse sich deutlich verdickt hat..

3. Masse abkühlen lassen.

4. Sahne steif schlagen und unter die Eimasse rühren.

5. In eine Form füllen und mindestens 4 Stunden in der Tiefkühltruhe kalt stellen, dann stürzen und in Scheiben schneiden.

Lasst es euch schmecken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)