Dienstag, 1. Dezember 2015

1. Gewürztürchen: PAPRIKA SMOKED/Spanisches Rotweingulasch

Heute durfte ich das erste Türchen meines Adventskalenders aufmachen. Ich vermutete ja messerscharf schon was Paprikamäßiges und ich sollte Recht behalten:
Dem schwarzen Pappschächtelchen in dem sich das Gewürz befand, lag tatsächlich ein gefalteteter Zettel, ähnlich einem Medikamenten-Beipackzettel, bei. Dieser enthielt eine Beschreibung des Gewürzes so wie das heiß ersehnte Rezept.

Zunächst die Beschreibung:

PAPRIKA SMOKED

Die Paprika hierzu wurde in Spanien geräuchert. Dazu werden Paprikaschoten nach der Ernte auf Trockenböden für ca. 1 Woche mehrfach umgeschichtet und über dickem Eichenholzrauch geräuchert. Die Paprikaschoten werden danach bis zu fünfmal gemahlen. Paprika smoked ist eine wichtige Zutat für spanische Chorizo. Darüber hinaus kann man aber auch vergetarische Speisen und Fischgerichte mit Paprika smoked verfeinern.


Kommen wir nun zum Rezept, für das FREUND und ich gleich die Zutaten einkauften und ausprobierten (sehr lecker ):

Spanisches Rotweingulasch 


 
 Zutaten (für 4 Personen):

500g Rindergulasch
500g Zwiebeln
700g Tomatenstücke
3 Paprika
3 Knoblauchzehen
200ml Rotwein
200ml Gemüsebrühe
1TL Paprika Smoked
Salz
Pfeffer

2TL Kokosöl (original: Bratöl)

Zubereitung:

1. Rindfleisch mit Salz, Pfeffer und Paprika Smoked würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch scharf anbraten.

2. Fleisch aus der Pfanne nehmen. Tomaten, Paprika und Zwiebeln würfeln und im Bratensatz anbraten. Fleisch danach wieder zugeben und mit Brühe und Rotwein ablöschen. Knoblauch schälen, in Presse zerkleinern und zum Gulasch hinzugeben.

3. Das Ganze so lange köcheln lassen, bis das Fleisch zart gegart ist (etwa 1-2 Stunden, je nach Fleisch). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


GUTEN APPETIT!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)