Montag, 17. August 2015

TEST the BEST- GYMONDO-FAZIT

Guten Morgen ihr Lieben!

Ich habe ja jetzt das Programm von Gymondo(*klickklick*), "Schlank in 10 Wochen" getestet, und möchte mich zunächst nocheinmal bei Gymondo für diese Möglichkeit bedanken. 

Was ist passiert?
Ich bin fitter, beweglicher und schlanker geworden. Obwohl ich das Programm nicht voll durchgezogen habe, passe ich in eine Kleidergröße weniger und fühle mich großartig.

Wie sieht jetzt mein Gesamt- Fazit aus?

Fangen wir mit den Pluspunkten an:

+Kosten
Gymondo bietet eine MENGE für einen absolut bezahlbaren Preis, das muss gleich zu Beginn einmal gesagt werden. Es gibt eine  7-tägige kostenlose Probephase, die ich euch ans Herz legen möchte. So könnt ihr euch einen ersten Eindruck verschaffen, und keine Sorge, Gymondo ist professionell genug um einen nicht mit Folgeverträgen über den Tisch zu ziehen.

+ Aufbau
Die Seite ist sehr hübsch aufgemacht, die Bedienung kinderleicht und intuitiv, man wird quasi durch das Programm getragen, bekommt ermutigende Mails, Videos zur Ernährung und kann nach jeder Woche seine Erfolge eintragen, so dass diese in übersichtlichen Tabellen erscheinen. Zur Unterstützung gibt es ein Forum sowie eine Facebookseite und ein Magazin mit Tipps und Ratschlägen.
Ich habe mich zu jedem Zeitpunkt gut aufgehoben gefühlt

+Service
Die Kundenbetreuung ist großartig. Probleme werden schnell und kompetent gelöst, es wird viel Wert auf die Meinung des Einzelnen gelegt, Verbesserungsvorschläge sind erwünscht und werden umgesetzt.

+ Training
Hier hat das Programm seine großen Stärken, wie es ja auch sein sollte bei einem Online-Fitnessstudio. Die Trainingsvideos sind gut durchdacht, die Trainer sympathisch und die Einheiten nicht zu lang. Wenn man Zweifel hat, wie eine Übung exakt auszuführen ist, so findet man auf der Gymondo-Seite Videos, welche die Grundübungen nocheinmal genauer erklären.
In den Videos wird man  immer wieder mit Challenges motiviert und am Ball gehalten. Die Steigerung lässt sich anhand Grafiken im Laufe des Programms nachvollziehen und motiviert noch zusätzlich.

+/- Ernährungsplan
 Mit dem Ernährungsplan bin ich persönlich nicht ganz grün geworden(sehr ausführlich erklärt im ersten Gymondo-Post^^). Die Grundidee  scheint mir gelungen, jedoch haben die vielen erlaubten Kohlenhydrate das "Grasen " bei mir eher gefördert als verhindert.

+/- Du brauchst eine MENGE Selbstdisziplin.
Das Programm möchte es einen wirklich leicht machen, was generell gut ist, es gibt Lob für absolvierte Trainingseinheiten, du kannst die Trainingstage festlegen wie du möchtest und trainieren WANN du möchtest.
In der Einfachheit liegt aber auch die Krux: Schnell sind Ausreden da,wie: "oah, es ist zu warm", "ich schiebe das Training auf Morgen" etcpp.
Das war im Prinzip meine Falle. Ich habe für mich festgestellt, dass so ein Intensives Programm wie "Schlank in 10 Wochen" für mich auf Dauer zu eintönig ist, ich bin dann doch auch mal gerne draußen dort sporteln, grad jetzt im Sommer.
Vielleicht hätte ich das Programm im Winter besser durchgezogen. So lockte einfach die "Außenwelt" beziehungsweise es war im 5. Stock  bei uns im Wohnzimmer echt zu warm zum trainieren.
Für einen Menschen  wie mich, der eine eher durchschnittliche sportliche Selbstdisziplin hat, ist das Programm also anspruchsvoll.
Ein ergänzendes Programm zu sonstigen Aktivitäten, so 2mal die Woche,mit schnell merkbaren Effekten (Rückenübungen, ausgleichsübungen für langes Sitzen), wäre vermutlich optimal und ich könnte mir so Gymondo als täglichen Begleiter vorstellen.Auch das Yogaprogramm klingt interessant.


+/- Community
Generell wird sich im Communitybereich schon bemüht, alle Fragen korrekt und höflich zu beantworten. Jedoch hat das Forum durch den oft förmlichen Ton einen "unpersönlichen" Touch, man fühlt sich nicht so recht heimisch und es ist relativ wenig los. Da gibt es noch Verbesserungsbedarf.
Ich finde es auch gut, dass es  eine Facebookpräsenz gibt. Allerdings finde ich die Beiträge stellenweise platt und unlustig.
Ein Beispiel wäre da (im Stil eines Motivationals):"Anzeichen, dass es Zeit wird , wieder zu trainieren: Die Einzige Kniebeuge, die du gemacht hast, war auf dem stillen Örtchen"
Ich fände da wirklich informative Ratschläge oder motivierende Sprüche  besser.
Denn sonst entsteht meiner Meinung nach eine Niveausenkung, die der sorgfältig ausgearbeiteten Seite nicht gerecht wird.
Bittebitte, macht das was dran.


Das wäre es von meiner Seite.
Habt ihr noch Fragen zu Gymondo? stellt sie gerne in den Kommentaren!





Kommentare:

  1. Hi Wren, danke für den aufschlussreichen Test! Gymondo hat mich interessiert.
    Wenn Du Dir von außerhalb ein paar Motivationssprüche holen willst, ich mach jeden Montag einen neuen:
    https://kochkatastrophen.blogspot.de/p/blog-page.html

    Viele Grüße,
    Marc :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich muss sagen, ich bin wirklich positiv beeindruckt, konnte mir vorher unter nem "online-Studio" nur schwerlich etwas genaueres vorstellen.
      Danke für das Angebot^^.

      Liebe Grüße
      Wren

      Löschen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)