Donnerstag, 20. August 2015

Der stille Hater?

So, du Schuft, offenbare dich!

Ich nehme Kritik ja Ernst, ABER, ich beobachte das jetzt schon länger, und IRGENDWEM scheint es Spaß zu machen, nahezu sämtliche Posts von mir mit einem "dislike" zu versehen.

Also ... *eine Augenbraue hochzieht* Wer und warum?
Bist du einfach ein Troll, oder gibt es da ein seriöses Anliegen?

Oder, oder, ODER  habe ich etwa ENDLICH meinen ERSTEN HATER?
Das ist ja sowas wie der negative Ritterschlag im Bloggerland^^.

(Im Stillen vermute ich ja, dass das einfach mein Bruder ist, der sich lustig macht;))

WIE AUCH IMMER
Es sei dir gestattet mir den Fehdehandschuh der Kommentare durchs Gesicht zu watschen!

Kommentare:

  1. Also ich find, so Hater irgendwie... hm... toll? Das ist doch voll die Wertschätzung :D Ich mein, wenn mir was nicht gefällt, dann ignorier ich es einfach, verschwende doch keine Energie. "Etwas" muss mir schon arg am Herzen liegen und mich dermaßen beschäftigen, dass ich irgendwie reagiere...

    ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast natürlich völlig recht:D. Meine Oma sagte schon immer:"Bewunderung bekommt man hinterhergeworfen, Neid muss man sich VERDIENEN". Dementsprechend sehe ich einen Hater auch eher als eine Art Erfolg.Hass ist ja letzten Endes auch nur ein Ausdruck von Liebe;)

      Löschen
    2. Also ein verschmähter, heimlicher Verehrer?

      Löschen
    3. Naja, wer weiß schon, welche seltsamen Wege Menschen gehen um sich Aufmerksamkeit zu verschaffen. Was für ein Profil müsste so ein Mensch haben?
      Ich denke auf jeden Fall dass er (oder sie man weiß es ja nicht;)) eher introvertiert ist.

      Löschen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)