Dienstag, 21. Juli 2015

Verwirrungen unserer Zeit -Folge 1

"Du holst tief Luft, atmest die frische Brise ein, welche an dir vorbeiströmt, während du mit sicheren, fast anmutigen Bewegungen den Weg entlanggleitest. Die Rollen deiner nigelnagelneuen Inlineskater  unter deinen Füßen schnurren wie  kleine Kätzchen. Du genießt die freie Sicht, kein Baum , kein Zaun stört deinen Blick, nur weite, offene Felder, getaucht in das goldene Licht der untergehenden Sonne. 
Eben noch hast du eine  leichte Steigung erklommen,
nun lässt du  dich einfach rollen. Gerade noch bemerkst du das Auto, welches in den kleinen Feldweg vor dir einbiegt.
Zum Ausweichen ist es bereits zu spät.
Dir schießt eine Frage ins Gehirn, die wohl jeden Skater SPÄTESTENS in einer solchen Situation beschäftigt..."

WIE ZUM GEIER BREMSE ICH MIT DEN DOOFEN TEILEN?

Ich meine, im Ernst.
Mich hat gestern ne Freundin gefragt, ob ich mal wieder Lust aufs Skaten habe. Tendenziell: klar, kein Problem.
Wenn da nicht das Ding des Bremsens wäre.
Vor Kurven, Kreuzungen, Steigungen kriege ich regelmäßig Panikausbrüche, denn dieser winzige Gumminoppen an einem der Schuhe wird mich auch nicht retten wenn ich mit 30 Sachen einen Berg runterrolle.

Und dann?
Ja dann träume ich solche Sachen wie die Geschichte oben.

Meistens bremse ich recht variabel: an Bäumen,  Straßenschildern, Büschen, Menschen, parkenden Autos. Also so festhalten und möglichst elegant drumherumwickeln.
Ich habe auch schonmal versucht, mich gekonnt fallen zu lassen weil grad nicht adäquates zum abbremsen in der Nähe war.
Mein Tipp an euch:
 macht das NICHT nach.
Jedenfalls nicht auf Schotterpiste im Sommer.
Ne Ladung Schrotkugeln abzubekommen, muss sich ähnlich anfühlen.

Jedenfalls verfolgt mich seitdem ständig die Angst zu fahren und der leise Verdacht, dass ich vielleicht einfach zu doof zum bremsen bin (mit Sicherheit ist das so mancher Autofahrer,aber das ist ein anderer Beitrag;)).

Wie siehst du das? Wie bremst du? bremst du überhaupt?
Poste es in die Kommentare, ich bin gespannt!

*Tüdelüüü*

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)