Mittwoch, 3. Juni 2015

KaninchenKEULEN, NOM²-BASTELEI, und GYMONDO-MONDAY

Hallo und Guten Tach ihr lieben Leser,
Zwischen Paper schreiben und Institut quetsche ich noch fix prokrastinierenderweise einen Blogpost mit den neuesten News rein.
Und da ich euch ja ein Rezept und weniger Jammern versprochen habe gibt es als erstes  :


Kaninchenkeulen in Rotweinsauce
(boah ich will immer HÄHNCHENkeulen schreiben, da liefern sich meine Hand und mein Gehirn ein internes Battle, es WAR aber KANINCHEN)



Fast erinnert dieses Gericht an die Winterzeit, was  zunächst eine kurze Verwirrung bei mir auslöste. Jedoch  war Diese nur von kurzer Dauer, denn das milde Kaninchenfleisch harmonierte hervorragend mit der würzigen Rotweinsauce und den zahlreichen Wildgewürzen. Nicht nur etwas für dunkle Wintertage, auch durchaus für stürmische Sommerabende....

Ihr braucht (für 2 Personen):

2 Kaninchenkeulen
300ml Rotwein
250ml Gemüsebrühe
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
2EL Tomatenmark
ÖL
Senf
Piment
Salz ,Pfeffer
Wacholderbeerem
1 Lorbeerblatt

Gemüse (hier Blumenkohl und Rrrrromanesco (FREUND nennt das im übrigen immer "Fraktalgemüse "..immer diese Physiker)

Zubereitung:
1.Zwiebeln und Knofi kleinschnippeln und mit Tomatenmark in einer Pfanne (ohne Öl) unter Rühren kurz anbraten. Mit einem beherzten Schluck Wein ablöschen und solange einkochen lassen , bis die Sauce Sirupartig wird. Dann den nächsten Schluck Wein dazugeben und wiederholen bis der Wein alle ist (die 300ml, was ihr zwischendrin mit den übrigen 700ml macht ist mir voll egal, zu viel Wein ist allerdings nicht LCHF-Konform).
2. Sauce beiseite Stellen, Karnickelkeulen abspülen und mit Senf einreiben.In Koksöl in einem Schmortopf schön von allen Seiten anbraten.
3. Sauce dazugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen.
4. Piment, SALZ, Pfeffer, Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt hinzugeben, fein umrühren. Deckel drauf und 35 Minuten auf kleiner Hitze (ich hab den Herd auf 2-3 gestellt) schmoren lassen
5. Zwischendurch Gemüse der Wahl aufsetzen (in Wasserpott mit etwas Salz) 10 Minuten bissfest garen.
6. Anrichten

Guten Appetit!!

Natürlich besteht meine Woche nicht nur aus Uni und Kochen  und somit kann ich euch (nun wo das Schmuckzubehör zumindest teilweise endlich angekommen ist) einige fertige NOM²-Basteleien präsentieren:D.


Zunächst ein bisl  was für "auf die Ohren".Da ich ziemlichen Jieper hatte, habe ich mich ersteinmal in der Süßigkeitenecke ausgetobt (sorry for that) Von vorne links beginnend:
zwei paar Donut-Ohrstecker (ein Paar mit Melonenscheibchen, ein Paar mit Erdbeeren). Smiley-Keks-Anhänger, Schokokeksohrsteckerpaar, Apfelscheibenohrstecker, Limettenscheibenohrstecker,Schokoladenohrringe,Keks-Ohrringe, Wassermelonenscheibenohrstecker, Octopus-Anhänger,EggandBACON-Anhänger.



 Ein Donutring


Ein Fruchtloops-Müsli-Ring


Ein Kuchenstück-Ring.

Ach das macht so nen Spaß:D

Und die nächste Neuerung bringt hoffentlich ähnlichen Spaß:

Ich darf für die nächsten drei Monate das neue Sportprogramm von GYMONDO testen: "Schlank in 10 Wochen". Das passt mir grad SUUPER ins Konzept, da ich allergiebedingt eh wenig draußen Sporteln kann, unser Fitti leider dicht macht und ich so ein Online-Studio noch nie getestet habe:D.

Immer Montags werde ich einen kleinen, kritischen Bericht schreiben was ich so von der Sache halte.  Der Montag wird jetzt also zum GYMONDO-MONDAY.
Nächsten Montag mit einer ersten Einschätzung, ihr dürft gespannt sein!


Kommentare:

  1. Liebe Wren,

    das ist ein tolles Rezept!!
    Momentan ist es mir ein bissl zu heiß dafür (gestern und heute 30 Grad - juhuuu Badewetter), aber es kann bei uns nicht lange dauern, da ist es draußen wieder trüb und nass und da freut man sich dann total über ein Schmorgericht. :)
    Bin gespannt, wo ich Kaninchenkeulen herbekomme. Unser Metzger hat die glaub ich nicht, vielleicht bestellt er mir die... sonst muss ich mal zum Wochenmarkt!
    Danke für die köstliche Idee!
    Liebe Grüße
    Katharina
    P.S.: Ich LIEBE LIEBE LIEBE deine Basteleien!! Bin richtig traurig, dass ich dein Gewinnspiel um einen Tag zu spät gelesen hab. Aber ich erfreue mich an den Fotos hihi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Momentan schmoren auch eher wir als irgendetwas anderes;).Freut mich wenn dir das Rezept gefällt^^, immer gerne!.
      Jaaaa, das Gewinnspiel, anscheinend habe ich es zu kurz angelegt. Ich entschuldige mich dafür, war mein Erstes.
      Das Nächste wird es bei 100.00 Klicks geben, sollte dir ansonsten etwas sehr gefallen von den Basteleien, kriegen wir das bestimmt hin im Tausch gegen Porto/Materialkosten oder was selbstgemachtes oder so hin;) -> Kontaktformular.

      Löschen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)