Mittwoch, 24. Juni 2015

ALLE Schwanger, ALLE!

Als wenn ich nicht schon GENUG Probleme hätte.
Jetzt plagt mich auch noch das schlechte Gewissen.
Denn ich bin schuld.... an der plötzlichen Bevölkerungspopulation im nächsten Jahr in Greifswald.

Und das nur weil ich nen Herz für Tiere habe..menno.

Aber langsam, das UNHEIL begann mit diesem Gesellen:


 Der stand mitten auf dem Marktplatz und wurde somit zum neuen Brennpunkt von ganz Greifswald. 
Wusstet ihr, dass Storche Brot fressen? ich nicht.
Jedenfalls blieb es bei der Menschtraube auch nicht aus, dort bekannte Gesichter zu treffen ,und ich war ja auch mit der lieben J. unterwegs , und so traf ich L. und H., die schon mal beim Tierpark angerufen hatten, aus welchem dieser zahme Storch tatsächlich entflohen war. Die hatten wohl gemeint man solle den etwas scheuen, damit der losfliegt und zurückkommt.
Wenn ich ein Storch wäre und Aufmerksamkeit und Futter bekommen würde, würde ich wohl auch nicht abhauen wollen.

J. hat sich dann auch mutig vorangewagt und den Storch ..ähm "gescheucht:



Wusstet ihr wie schnell Storche RENNEN können? ich auch nicht.
Jedenfalls haben wir das Tier dann zu viert eingekesselt und Richtung Tierpark "eskortier".
Ich bin vorangegangen und lockte den Vogel mit Schnalz und "komm" Geräuschen, worauf er, ganz der konditionierte Vogel, auch reagierte und mir nachtrabte.

DANN jedoch kam der alles entscheidende Satz von H.:

"Is ja klar, alle Frauen an denen der Storch jetzt vorbeigeht, werden Schwanger"

Und die Fußgängerzone war Proppenvoll.
Bin ich jetzt SCHULD?
Hätte ich den Storch lieber durch unbelebte Seitengassen scheuchen sollen?

Diese Last wiegt schwer auf meinen Schultern.

Der Storch hat sich auf den letzten Metern übrigens dreist aus der Verantwortung gestohlen, indem er einfach abhob und den Rest der Strecke über den Luftweg zurücklegte. Schelm, dieser.

Ich bin empört.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)