Montag, 25. Mai 2015

U70 und Japanische PIZZA

Einen schönen Pfingstmontag ihr Lieben!!

Passend zum freien Tach zeigte die Waage freundliche 69.6 kg an!
*freu*
Das ist zudem nur 100 Gramm vor dem nächsten Meilenstein... da muss ich mir glatt ein neues "NOM²" ausdenken. So habeich die Hängerchen genannt. NOM für lecker und ² für Extrem lecker*stolz ist*
Gestern hatte ich Tagebedingt jieper auf Schoko und habe statt Schoko zu essen, leckere Schokokekse und Tortenstücke aus Fimo gebastelt:D.
Gebt mal Laut, ob ich die hier zeigen soll, obwohl sie ja nicht LCHF sind^^.

Zur Feier des Tages gibt es wieder ein Japanisches LCHF-angepasstes Rezept.
Und zwar heute die Japanische Pizza, welche eigentlich ein großer Gemüsefladen mit Zeug drin ist.


Okonomiyaki- LCHF-Style



Ihr braucht (für 2 große Pizzen):
1 halber Weißkohl
2 Eier
50 Gramm Kokosmehl
Dashi-Brühe (gehtr auch Rinder oder Gemüsebrühe)


Frühlingszwiebeln
Salz, Pfeffer
Tomatenmark
Mayo
Kokosöl oder Butter

Alles was ihr drin oder drauf haben wollt.
Ich hab reingemacht:
Hühnchen
Gambas
Frühlingszwiebeln
Wasabigouda

Zubereitung:
1. Kohl in feine Streifen schneiden.
2. In einer Schüssel 200ml Brühe,Eier, Kokosmehl vermischen.
3. mit Kohl und den restlichen, kleingeschnittenen Zutaten vermischen, so dass alles mit Flüssigkeit bedeckt ist.
3.Öl in der Pfanne erhitzen, Pfanne auf mittlere Stufe stellen, die Hälfte des Gemisches in die Pfanne geben, andrücken, circa 10 Minuten backen lassen.Auf die ungebackene Seite können jetzt noch extra Zutaten gegeben werden.
4. Pizza wenden, das ist etwas tricky. Ich benutze immer nen großen Teller, den ich auf die Pfanne mit Pizza lege, dann drehe ich das ganze um und lasse die so umgedrehte Pizza vom Teller zurück in die Pfanne gleiten.
5. wieder 10 Minuten ausbacken lassen.
6. Pizza anrichten, Tomatenmark mit etwas Wasser verühren so dass es schön cremig wird, auf der Pizza verstreichen. Mit Mayo und frischen Frühlingszwiebeln garnieren.

Guten APPETIT!

Kommentare:

  1. SSSUUUUPPPEEERRRRR ....unter 70 ....wie schön!
    ...und ich will sie sehen die Fimo- Schoki!!!
    ...und ja du hast wie immer sowas von Recht, du kluge Wren , entspannt dabei bleiben , und es gibt wichtigeres als abnehmen!!!
    ...und dann fluppt es!!!
    Noch einen schönen Pfingstmontag und liebe Grüße vom Wiegeschwesterlein Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hoi,

    Na dann geh ich sie nachher mal knipsen die Schoki^^.
    Dir auch noch schöne Pfingsten!!!

    Wren

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich lecker an! Und ich möchte die Anhänger unbedingt sehen!

    Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bilder sind in Arbeit liebe Daniela:D

      Löschen
  4. Sieht richtig gut aus :-) Wollte schon immef einmal mit Weißkohl kochen. Und das kann ich auch als vegetarische Variante machen. Danke für das tolle Rezept und viele Grüße aus dem Passeiertal :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vanessa,
      Ist auch saulecker!
      Jetzt musste ich doch glatt googeln wo dein Tal ist^^.
      Grüße von der Ostsee

      Löschen
  5. Das ist ja eine TOLLE Idee, vielen herzlichen Dank!
    Wird ausprobiert!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)