Sonntag, 10. Mai 2015

MURKSiger Tag mit BRETT

MENNO.

Jetzt scheint die Sonne.
JETZT.
*NARF*

(An dieser Stelle ein kurzer Flashback zum Morgen des 10.05. )

7.00 Uhr

Wren: *wacht auf, guckt außm Fenster* Boah voll nieselig, wollten doch aufn Flohmarkt*grummel* Naja erstmal duschen.

7.30
*ruft J. an*
Du J. lass uns mal um 9 treffen, muss mal schauen wie das Wetter wird,ist ja grad voll am Regnen.

8.30
*guckt beim deutschen Wetterdienst, Wetter.com, Wetter.de  , alle sagen Vormittag regen, nachmittag bewölkt mit Sonne* hm..naja.. nicht ZU schlecht.

9.00
*J. und Freund von J. kommen an, trinken noch nen Käffchen, fragen sich: losgehen oder nicht, Wren guckt nochmal deutscher Wetterdienst. Grafik zeigt Wolkentief das um 10.30 durchgezogen ist. danach trocken*
Wren:Super! um halb 11 hörts auf zu regnen, um 11 gehts offiziell los, Sachen JETZTpacken, aufbauen, ne halbe Stunde Regen ausharren und dann freuen

... oh du unangebrachter Optimismus....

10.30/9°C
Es nieselt. Alles aufgebaut, wir mit 10 anderen mutigen Ständen auf dem Flohmarkt.
Wren:gleich hörts auf, gleich hörts auf.

11.00/9°C
Es nieselt, Windböen
Wren: Ach hier an der See passiert alles ne Stunde später, gleich hörts auf.

11.30/9°C
Es hat aufgehört zu regnen. bewölkt
Wren:Super, ich sachs ja! jetzt kommt gleich die Sonne raus.

12.00
Es fängt wieder an zu regnen , stärker.
Wren: das ist der letzte Schauer! bestimmt! gegen MITTAG sollte es aufklaren.

13.00
Es nieselt

Wren:...
J.: alles gut?
Wren: mir ist kalt
*holt Kaffee für sich und J.. Freund von J ist nach Hause sich ne Winterjacke holen. Die paar Leute die an den Ständen vorbeigehen, haben aufgrund des Scheiß Wetters nicht viel Muße, sich Sachen anzuschauen. Standgebühr wird fällig. von 3 Euro pro Meter auf 7 angehoben... bei dem Wetter sollten wir Geld BEKOMMEN, dass wir da stehen*

13.30
*Die Leute um uns herum fangen an einzupacken.*
es nieselt
Wren:J.? wir machen weiter bis zum bitteren Ende?oder?
J: Jo.

14:00
es nieselt.
*von 10 Ständen noch 4 da, kaum Besucher, die einzigen die sich noch mehr langweilen, sind die armen Leute im Softeis-Stand. Wren holt sich ne Frust-Bratwurst, zum  Glück hat Freund von J. warmen Tee mitgebracht*

14.30
FREUND kommt mit Essen vorbei. Es hat aufgehört zu regnen.Wren spürt ihre Füße nicht mehr.
Freund geht kurz über den Flohmarkt, kommt mit tollem Servierbrett aus Massivholz und etwa einen Meter lang zurück für Wrens Blog zum Anrichten von Sachen. Wren wird ein wenig wärmer, toller Freund!*

15.00
Trocken aber windig, bewölkt
*Noch 3 Stände da, die wenigen Besucher steigen schon garnicht mehr aus ihren Autos aus, sondern fahren IN ihren Autos an den Ständen vorbei*

16.00
bewölkt. Wir packen ein.Ab nach Hause, in die Wanne...
Ausbeute:Abzüglich Standgebühren 10 Euro Gewinn.

17.00
 Es klart auf, die Sonne scheint. Eine einzelne Träne rollt über Wrens Wange.

 

 



Kommentare:

  1. OMG! Dramatische Szenen, die sich da ereigneten...;) Guten Wochenstart und LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber definitiv! in ihrer Dramatik keinesfalls zu unterschätzen!!!

      Löschen
  2. Hallihallo,
    gerade eben passiert etwas Wunderbares :-). Ich nominiere dich für den "Liebster Award".
    http://happycarb.de/happy-carb-meets/liebster-award-ach-du-gruene-neune/
    Viel Spaß dabei und auf hoffentlich bald.
    Liebe Grüße Betti

    AntwortenLöschen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)