Donnerstag, 2. April 2015

Wren`s täglich Brot # 1

Hallo ihr Nasen;),

Ich dachte ich erfreue euch mal , wenn ich Lust und Laune habe und das Essen nicht wie schonmal gegessen aussieht,mit dem, was ich so über den Tag verteilt esse, auch wenn es eher "täglich Steak" heißen müsste.
Ihr könnt jetzt übrigens (wenn ihr wollt)unten bei jedem Post ein Häkchen setzen, ob euch der Post und Inhalt gefällt oder nicht.So habe ich ein bisl Orientierung für die Zukunft, bis dahin müsst ihr halt damit leben, dass ich alles was mir in die Birne kommt, ausprobiere *nätsch*
Aber nun zum Wesentlichen, und ich weiß, ihr seid schon hungrig darauf was mich satt gemacht hat (bin ich nicht eine Queen der Wortspiele:P)

Alllso, DAS gabs zum Frühstück:

 Nen feinen Kaffee mit 50ml Sahne, da fängt der Tag schon sauber an.
Die Tasse stammt übrigens von einem Praktikum auf der wunderschönen Insel Hiddensee.

Weiter gehts mit Mittag:

Freund hat lecker Nackensteak vom Metzger (also nicht vom Metzger selbst versteht sich, also schon VOM Metzger aber nicht vom eigenen Nacken des Metzgers...)gegrillt. Dazu gab es brav Broccoli und Sauce Hollandaise für den Fettanteil.Nicht sichtbar, der zweite Sahnekaffee.

Und zu guter letzt: Abendessen:
Da gabs "Greifswalder Allerlei", also Resteverwertung, da wir morgen bis Dienstag nach Polen fahren (zur Familie von Freund) und noch Zeug, das sonst schlecht geworden wäre, wegputzen mussten.
 Tomatenmozarellasalat mit viiiieeeel Öl, Lachs mit Senf, und Paprika gefüllt mit Doppelrahmfrischkäse  und Bacon.


*Tüdelü*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)