Montag, 6. April 2015

Wasser am Morgen...

 Vertreibt alle Sorgen... zumindest die Sorge nicht aus den Federn zu kommen
Dem heutigen traditionellen Angriff seitens Freund, welcher breit grinsend und mit einem Wasserglas (was vom Volumen her sehr human war, wie er nicht müde wurde zu betonen) vor meinem Bett auftauchte, hatte ich Essensfüllstandgeschuldet wenig entgegenzusetzen und so ruderte ich nur ein wenig  hilflos wie ein dicker Maikäfer mit Armen und Beinen in der Luft und fügte mich in mein Schicksal.
Aus dem Bett kam ich dann erstaunlich gut (und das obwohl Freund und ich heute von Kindergeplärre aus dem Nebenzimmer geweckt wurden, so um 7 Uhr Morgens. Irgendwie scheint uns dieser Fluch des "Plärrenden-Nebenzimmerkinds" zu verfolgen. Zu Hause übernimmt diese Rolle zuverlässig die Blage unserer Nachbarin, und zwar pünktlichum 6.32, damit man auch ja nicht verschläft, wie Selbstlos)


Ansonsten bricht heute für mich wohl die Fastenzeit an.
Wenn ich noch etwas essen muss, platze ich, so mein Gefühl.
Zum Frühstück gab es eine sehr leckere Suppe mit ein wenig Ei und Fleisch, mehr ging beim besten Willen nicht mehr rein. Die Raupe Wren hat ihre Grenze erreicht und ich hätte nicht gedacht, dass das mal passieren würde *Schmunzel*

Bilder von Gestern habe ich heute nicht für euch (Trotzdem kommt ihr in den Recall).
Wie das halt so ist mit Feiertagen bestand der Tag  primär aus am "Tisch sitzen und Essen bis die Schwarte kracht", selbst der lange Spaziergang nach dem Mittag, den Freund und ich einlegten, konnte dem Völlegefühl nicht gänzlich entgegenwirken und so fühlte ich mich Abends wie eine gut angetrunkene Pierogi, denn, Leute, wir sind in Polen und da darf auch der Vodka (der sehr gut ist was man daran merkt dass der Kater am nächsten Morgen ausbleibt) nicht zu kurz kommen, und nach so einem Gelage braucht man das dann auch.

Gleich werden Freund und ich unsere müden Hintern in den Wald schwingen um dort ein paar gute Bilder zu knipsen und hoffentlich Blattkäfer zu  finden, nach denen mein Dozent mich bat zu suchen, wenn ich denn schon in Polen bin.

Die Besten Bilder teile ich dann gerne heute Abend mit euch:)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)