Samstag, 4. April 2015

Von der Unmöglichkeit, ECHTE Sahne zu finden.

Essenstechnisch gibt es ja in Polen eine Reihe von Dingen, die wir bei uns nicht so kennen.
Neben großartigem Fleisch und frischem Gemüse vom Wochenmarkt was schwer zu toppen ist, sind es aber vor allen Dingen die ungesunden Sachen, die ins Auge springen.
Da reihen sich knallbunte Blubberbrausen aneinander, es gibt bestimmt 500 Chipsarten und allerlei in Blätterteig mit zuckriger Füllung und chemisch gefärbt. Etwas zu bekommen, das verpackt ist und wo die Zutatenliste weniger als 15 Wörter enthält ist, sagen wir mal, anspruchsvoll. Die Biogesundheitswelle scheint hier noch nicht angekommen zu sein, stattdessen herrschen die Kontraste: knallbunte Kunstnahrung vs. frisches Essen vom Markt oder aus einem eigenen Garten. Interessanterweise weiß die polnische Bevölkerung, beides zu vereinen, da wird zum Mittag selbstgemachte Wurst und Rotkohl aus dem eigenen Garten aufgetischt,und dazu gibt es dann die 2 Literflasche Knallbonbonblaue Brause aus dem örtlichen Supermarkt.
Da trifft Liebe zur Tradition auf knallharten Pragmatismus, denn was man als Lebensmittel kaufen kann, kann nicht schlecht für einen sein.
Mit dem Problem, was mir heute begegnete, hatte ich so allerdings nicht gerechnet.
Wir wollten Sahne kaufen, damit ich Sahne mit Beeren als Kuchensubstitut essen kann, denn dass ich etwas essen muss ich, DAS steht fest. Gastfreundschaft wird in Polen großgeschrieben, die Leute sind durchweg äußerst liebenswert und herzlich, man kümmert sich um seine Gäste, und kümmern heißt dafür zu sorgen, dass der Gast nicht verhungert.Dieser Punkt wird sehr ernst genommen, und somit liebevoll alle 3-4 Stunden eine Kleinigkeit oder Hauptmahlzeit präpariert.
Und da ich keinen Kuchen essen kann, gibt es halt Sahne , damit ich nicht darben muss.

Soweit so gut. Freund und ich los, Sahne kaufen.
Fazit: Es GIBT Sahne in 500 ml Bechern, allerdings nur mit 13%-18% Fett, was nicht exakt das ist was ich Suche.
Das ist doch was: Brause mit 5 Sorten Zucker trinken, aber die Sahne, ja DIE muss natürlich fettreduziert sein, denn Fett MACHT ja Fett.
Nach langem Buddeln und Suchen fanden wir Sahne mit sage und schreibe 30% Fett. Mehr war absolut nicht zu machen. Anbei ein Beweisbild:

Lustig dabei:

Oh, Freund, schau mal, hier! mit 30% Fett!!!

Ja.. aber die ist mit Erdbeergeschmack

 Ganz ehrlich? das hätte mich auch nicht mehr gewundert. Allerdings fiel mein leicht enttäuschter Blick auf die 18% Sahnepackung daneben, darauf war eine Tomatensuppe abgebildet:

Ähm Freund... bist du sicher dass das Bild nicht nur Zierde ist, oder gibts bei euch auch Sahne mit Tomatensuppengeschmack?

Wirklich, manchmal frage ich mich, wer von uns beiden Polnisch lesen kann^^

Kommentare:

  1. Ha, so ähnlich erging es uns im mallorquinischen Supermarkt. "Echte" Milchprodukte waren schwer zu finden. Am Ende mussten wir in eine Art Real,- Megamarkt, um Sahne und Mascarpone ohne Stärkezusätze zu finden. Freut mich, dass du auch im Ausland LCHF kannst. Viele können Lchf nur in den eigenen 4 Wänden und dann auch nur, wenn sie allein sind (als ob an der Türklinke das Hirn hängenbleibt ;)) Du machst das klasse! Gerade auch, weil keiner gekränkt wird. Wenn mir jemand was Gutes tun will, bestell ich Camembert im Speckmantel an Rohkost (statt Kekse&co). Wer mich mag, erfreut sich genauso an der salzigen Vorbereitung, wie eine leidenschaftliche Kuchenbäcker-Oma.

    Dein Blog ist wirklich besonders. Du schreibst derb&fein gleichzeitig, dazu die hübschen Fotos. Danke dir fürs regelmäßige zeigen.

    Viele Grüße mit Lob
    S.T. (lesetreu auch ohne Abo, also Gesamtfollower plus 1)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe(r) S.T.,
      Vielen Dank für die lieben Worte. Deine Antworten sind stets fachlich und sprachlich sehr schön und durchdacht.Ich freue mich, dich als Leser dabeizuhaben.Wie hast du denn eigentlich hergefunden?
      Naja das mit der Kränkung ist so ne Sache.Manchmal kommt schon gegrummel wenn man keinen Kuchen isst. Da ich sowas aber vorher ankündige und auch kein Fass deswegen aufmache wenn ich dort bin, ziehe ich mir den SpielverderberSchuh bei solchen Gelegenheiten nicht an.Da tun sich manchmal richtige kleine Abgründe auf wie sehr Leute an sich selber (!!!) Zweifeln oder beleidigt sind wenn man angekündigterweise nicht etwas isst, was angeboten wird.
      Die hübschen Bilder gehen nur, weil Freund mir seine tolle Kamera ausleiht^^.

      Angenehm berührte Grüße zurück.
      Wren

      Löschen

Habe bitte etwas Geduld, bis dein Kommentar erscheint, ich moderiere selbst:)